Vaterschaftstest Probenarten Preise Bestellen FAQ    
 

FAQ Vaterschaftstest - Antworten


Ist der private DNA-Verwandschaftstest / Vaterschaftstest auch vor Gericht verwertbar?

Die durchgeführte private Analyse ist in der Regel nicht gerichtsverwertbar, d.h. sie kann bei Gericht nicht als Beweis für oder gegen eine Vaterschaft verwendet werden. Das Testergebnis dient dem Auftraggeber lediglich zur persönlichen Orientierung. Da die Identität der Personen, für die Proben eingesandt werden, nicht überprüfen werden können, ist das Ergebnis lediglich eine Aussage über die Verwandtschaft derjenigen Personen, von denen die Proben tatsächlich stammen. Es liegt in der Verantwortung des Auftraggebers, die Proben ohne Verwechslung bereitzustellen und das Testergebnis den getesteten Personen zuzuordnen.
Um eine Anerkennung bei öffentlichen Stellen zu ermöglichen, kann eine Probennahme mit Identitätsprüfung angeboten werden. Diese kann kostenlos in den Räumlichkeiten der DNA24, Delphitest GmbH erfolgen oder unter Aufsicht von anderen Zeugen (z.B. Hausarzt, Gesundheitsamt, Jugendamt) erfolgen. Unter Umständen entstehen Ihnen durch letztere genannte weitere Kosten durch den Zeugen, die der Auftraggeber trägt und direkt mit dem Zeugen abrechnet.



Zurück zu FAQ Vaterschaftstest
© vaterschaftstest.nu | Impressum