Vaterschaftstest Probenarten Preise Bestellen FAQ    
 

Verwandtschaftstest


Neben dem „klassischen“ Vaterschaftstest gibt es weitere Methoden die Verwandtsshaft zu klären. Hierbei kann eine Reihe von verwandtschaftlichen Beziehungen untersucht werden.

Im folgenden finden Sie eine Auflistung der möglichen Verwandtschaftsbeziehungen und der zugehörigen Testmethoden:

Vaterschaftstest

Überprüfung, ob ein Mann der biologische Vater eines Kindes ist.

Probenmaterial vom vermutetem Vater und Kind ist notwendig; eine Probe der Mutter verbessert zwar die Aussagekraft des Tests nochmals, ist aber prinzipiell nicht erforderlich. Getestet werden können auch mehrere Alternativ-Väter, mehrere Kinder etc.

Sollte vom vermuteten Vater keine Probe zur Verfügung stehen, kann eine Vaterschaft für männliche Kinder trotzdem untersucht werden. Hierfür werden Proben des Bruders, Vaters, Großvaters etc. des vermuteten Vaters verwendet und das Y-Chromosom untersucht. Näheres können Sie unter dem Stichwort „Test männliche Verwandtschaft“ erfahren.

Mutterschaftstest

Im Einzelfall können Zweifel bestehen, ob eine Frau auch wirklich die biologische Mutter des fraglichen Kindes ist. Hier kann ein Test analog zum Vaterschaftstest durchgeführt werden. Probenmaterial von vermuteter Mutter und Kind ist notwendig.

Sollte von der vermuteten Mutter keine Probe zur Verfügung stehen, kann auch deren Mutter, Bruder, Schwester, Großmutter etc. getestet werden. Hierbei wird die mt-DNA auf Übereinstimmungen überprüft. Näheres erfahren Sie unter dem Stichwort „Test weibliche Verwandtschaft“.

Brüdertest

Getestet werden kann, ob zwei vermutete Brüder auch wirklich denselben Vater haben. Hierbei ist keine Probe des vermuteten Vaters erforderlich. Untersucht wird das Y-Chromosom, das nur vom Vater an männliche Nachkommen weitergegeben wird. Es muss bei Brüdern exakt übereinstimmen. Probe der Mutter ist nicht erforderlich, es reichen Proben der beiden vermuteten Brüder.

Test männliche Verwandtschaft

Mit dem Verfahren des Brüdertests können auch weitere Verwandtschaftsbeziehungen in männlicher Linie untersucht werden. Das Y-Chromosom wird in einer Familie immer vom Vater an die Söhne weitergegeben. Das heißt, dass auch Großvater-Enkel, Cousin-Cousin, Onkel-Neffe etc. im Y-Chromosom exakt übereinstimmen müssen, sofern sie über die männliche Linie der Familie verwandt sind.

Test weibliche Verwandtschaft

Hier wird die Vererbung der mt-DNA untersucht. Die mt-DNA wird nur in der weiblichen Linie einer Familie weitergegeben, nämlich nur von der Mutter auf deren Kinder. Dementsprechend kann z.B. eine Großmutterschaft über die weibliche Linie getestet werden. Hierfür könnten die Großmutter selbst oder deren Mutter, Geschwister, Kinder etc. getestet werden.

 

Bruder-Schwester test 


Ein Geschwistertest zwischen Bruder und Schwester ist schwierig durchzuführen, da weder ein Brüdertest noch ein Schwesterntest möglich ist. Wir zählen zu den wenigen Anbietern in Deutschland, die für diese Frage eine Lösung anbieten können. 

Welchen Test brauche ich?

Wir haben hier drei unterschiedliche Testarten vorgestellt (Vaterschaftstest, Y-chromosomaler Test, mt-DNA-Test). Mit den unterschiedlichen Methoden können eine Reihe von Verwandtschaftsbeziehungen untersucht werden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich einfach an uns.

© vaterschaftstest.nu | Impressum